Hauptmenü

News

Homepage

1. Ankündigung

4. Juni 2014

Entgegen meiner bisherigen Roadmap muss ich mich aus beruflichen Gründen erst mal mit anderen Dingen beschäftigen. In diesem Fall mit dem <canvas>-Element und den Manipulationsmöglichkeiten per JavaScript. Das wird natürlich einige Zeit in Anspruch nehmen, aber keine Angst, ich schreibe dazu parallel natürlich ein Tutorial. Wann es soweit ist, kann ich leider nicht sagen, da es zu diesem Thema offenbar (mal wieder) sehr viel Schrott gibt und ich erst die Spreu vom Weizen trennen muss. Übt euch also in Geduld.

2. Ein Hinweis in eigener Sache

Wichtig!

Dieser Auftritt ist genau genommen eine permanente Beta-Version. Ich schreibe hier je nach Lust und Laune, was mir gerade einfällt. Und das ist nicht immer sauber, da ich das meistens nach einem harten Arbeitstag mache. Also steht dem, was ich hier von mir gebe, sehr kritisch gegenüber! Und wenn in irgendeinem Forum jemand rumnörgelt, weil was nicht stimmt, so solltet ihr euch damit beschäftigen. Und mir bitteschön auch Bescheid geben, damit ich den Bockmist korrigieren kann.

Aber!

In jedem Forum treiben sich auch Korinthenkacker herum. Also Leute, die sich über jeden Kleinsch***ß mokieren und auf dicke Hose machen. Wahrscheinlich, weil sie sonst nichts zu sagen haben. Wenn ihr also der Meinung seid, dass ihr es mit einer solchen Spezies zu tun habt, ignoriert sie einfach.

3. Ich sende Grüße

... an alle, die mich hier besuchen und ein wenig verweilen wollen. Dieser Auftritt richtet sich an alle, die ihr Wissen im Bereich Webentwicklung/Internetprogrammierung erweitern wollen. Wobei es egal ist, ob ihr Hobby-Entwickler, Azubis oder Studenten seid. Ich hoffe, dass hier für jeden von euch etwas dabei ist.

4. Potentielle Zielgruppen

Experten mit langjähriger Erfahrung

Euch werde ich mit Sicherheit nicht viel Neues kundtun können, da ihr eh schon das Meiste wisst und sowieso nur rumnörgeln würdet. Also fort mit euch. grins!

Die ganz armen Leute

Ihr seid gezwungen, diesen Mist zu lernen. Weil ihr euch entschlossen habt, das Martyrium eines wie auch immer gearteten Studiums oder einer entsprechenden Ausbildung auf euch zu nehmen. Ich hoffe, dass ich euch ein klein wenig helfen kann, um euch da durch zu bringen.

Die blutigen Laien

Ihr habt keinen Plan vom Tuten und Blasen? Ihr wisst von gar nichts? Ihr wollt euch trotzdem einen Internetauftritt zusammenbauen? Und das auf vernünftige Art und Weise? Ohne Klickibunti? Dann seid ihr hier genau richtig. Hoffe ich zumindest. In den folgenden Kapiteln werde ich versuchen, euch für die kommenden Aufgaben vorzubereiten.

5. Vorgehensweise

Anfänger

Bitte, bitte haltet eine Reihenfolge ein. Fangt definitiv erst mit HTML an und beschäftigt euch danach mit CSS. Es bringt wirklich gar nichts, sich direkt mit JavaScript oder PHP zu beschäftigen, wenn man nicht mal die elementaren Grundkenntnisse besitzt. Und arbeitet euch bitte zuerst durch die Theorie, bevor ihr euch wie die Wilden auf die Tutorials stürzt.

An diesem Punkt müsst ihr mir einfach vertrauen. Ich habe das Ganze als ein didaktisches Gesamtkonzept aufgebaut, das auf meinen eigenen und leidvollen Erfahrungen aufbaut. All denjenigen, die bisher mit Klickibunti-Programmen wie GoLive, Dreamweaver oder Frontpage gearbeitet haben, sei Folgendes gesagt. Auch wenn ihr glaubt, euch mit HTML und CSS auszukennen, so muss ich euch leider mitteilen, dass ihr euch irrt! Die wahre Natur der Dinge erkennt man erst, wenn man ihnen auf den Grund geht. Man weiß ja auch nicht unbedingt, wie ein Auto funktioniert, wenn man damit fahren kann. Und ihr wollt ja schließlich "Mechaniker" werden.

Die empfohlene Reihenfolge für Anfänger

  • Keine bis geringe Vorkenntnisse
    • Einführung
    • Theorie HTML
    • Theorie CSS
    • Praxis HTML/CSS
  • Keine bis geringe Programmier- /Datenbankkenntnisse
    • Einführung
    • Theorie PHP
    • Theorie MySQL
    • Praxis PHP/MySQL
  • Ausreichende Kenntnisse in einer modernen Programmiersprache
    • JavaScript

Warum erst PHP und dann JavaScript?

Ganz einfach. JavaScript ist eine Programmiersprache, die in ihrem Konzept doch sehr stark von den sonst üblichen abweicht. Also wenn man damit anfängt, ist man eigentlich für andere Sprachen schon fast komplett verdorben. Außerdem ist meiner Meinung nach PHP viel einfacher zu lernen. Vor allem, wenn es um das Grundverständnis geht.

Fortgeschrittene Anfänger

Euch sei es selber überlassen, was ihr hier treibt. Ihr wisst ja selber, was ihr benötigt. Hoffe ich zumindest.

6. Fehler

Durch eine mehrmalige Umstrukturierung kann es sein, dass das ein oder andere nicht sauber funktioniert. Bitte, bitte, sagt mir, wenn ihr Fehler findet. Ich habe zwar vieles durchgetestet, aber irgendwo hakt es ja immer.

Die deutsche Rechtschreibung

Obwohl mein Internetauftritt seit dem 18. Juli 2006 online ist, tauchen immer noch massenhaft Rechtschreibfehler auf. Nach der Reform von der Reform der Rechtschreibreform habe ich ehrlich gesagt den Überblick verloren. Wer einen nicht ausgelasteten Lektor kennt, weise ihn doch bitte mal auf meine Seiten hin.

Hinweis!

Jeder, aber auch wirklich jeder, der hier Fehler findet, sollte mir Bescheid sagen. Das erwarte ich als Gegenleistung von euch. Ich bin nicht nur für die Korrektur von Rechtschreibfehlern dankbar, sondern für jedweden Hinweis auf inhaltliche Fehler, "broken links" oder Unstimmigkeiten. Helft mir dabei, die Qualität dieses Auftritts permanent zu verbessern.

Auch wenn es bisher leider nur einige wenige getan haben. Motz

7. Copyright

Lest euch bitte auch meine Copyright-Bestimmungen durch. Ich habe sie so offen wie möglich gehalten, bin aber in einigen Punkten etwas empfindlich, besonders wenn es um Content-Klau oder irgendwelche Ansprüche geht.