Hauptmenü

Untermenü

Fortgeschrittene Suma-Optimierung - Double Content

1. Die Abschnitte

2. Die Ausgangssituation

Im Normalfall hat man immer zwei Domains zur Verfügung. Also zum Beispiel in meinem Fall http://peterkropff.de und http://www.peterkropff.de. Es kann natürlich auch durchaus sein, dass man mehrere Domains registriert hat und die auf ein und denselben Inhalt verweisen. Ich wollte mir mal vor ein paar Jahren noch die Domain www.phpeter.de sichern, hab's aber verpennt. Mittlerweile ist die zwar wieder frei, aber ich möchte mein gutes Google-Ranking nicht kaputt machen.

Dann kann es noch sein, dass man zwar mit mod_rewrite arbeitet, aber die "Original"-Links trotzdem irgendwie zu erreichen sind. Man hat zum Beispiel vor einigen Jahren per CMS eine Seite aufgesetzt, wo die URLs so aussahen: www.bla.de?blubb=blubber&laber=schwall. Nun wurde das irgendwann umgestellt auf www.bla.de/blubber/schwall.htm.

3. Das Problem

Suchmaschinen, insbesondere Google, bewerten solche Dinge als Double Content, also doppelten Inhalt. Und das ist gaaanz schlecht. Warum? Nun, im Internet klauen sie ja wie die Raben. Nicht nur Videos und Musik, sondern auch Inhalte. Google zum Beispiel versucht nun herauszufinden, was denn das Original ist. Wenn also jemand Text von eurer Seite klaut, so ist das normalerweise nicht so schlimm, da ihr in der Regel vorher erfasst worden seit.

Aber was ist bei mehreren Domains? Oder der Sache mit dem www und dem ohne? Und den "doppelten" Links? In dem Fall wird eine Zuordnung vorgenommen. Und da kann man schon mal ziemlich Pech haben. Nehmen wir mal folgendes Beispiel an. Ich hätte (*indenArschbeiß*) tatsächlich neben peterkropff.de auch noch phpeter.de. Das wären dann insgesamt vier Domains.

Da könnte es dann passieren, dass zum Beispiel Google von meinen fast 600 Seiten 150 der Domain http://www.peterkropff.de zuordnet, weitere 150 zu http://www.phpeter.de und dann noch 150 zu http://peterkropff.de und weitere 150 zu http://phpeter.de.

Dämmert es?

Dazu habe ich ja schon beim ersten Tutorial unter Quantität was gesagt. In so einem Fall verteilt sich also die quantitative Gewichtung. Und das ist nicht gut. Darum sollte man sich auf eine Domain konzentrieren und die pushen.

4. Möglichkeiten

Redirect

Per .htaccess leitet man einfach alle Anfragen auf die Hauptdomain um. Das könnte dann zum Beispiel so aussehen.


Options +FollowSymLinks
RewriteEngine on
RewriteRule 
(.*) http://www.die-hauptdomain.de/$1 [R=301,L]

Kanonische URL

Diesen Eintrag setzt man in den Header einer jeden Datei. Und zwar mit dem genauen Pfad. Die Angabe der Domain kann man wohl weglassen, sollte es meiner Meinung nach aber nicht tun.


<!-- blubb.htm -->
<
link rel="canonical" href="http://www.peterkropff.de/bla/blubb.htm" />
<!-- 
blubber.htm -->
<
link rel="canonical" href="http://www.peterkropff.de/bla/blubber.htm" />

Ein Tipp

Das mit den kanonischen URLs solltet ihr auf jeden Fall mal ausprobieren. Hat bei mir verdammt gut geholfen.

zurück zum vorherigen Abschnitt weiter zum nächsten Abschnitt